Die 12 schönsten Pflanzenbücher

Gönne dir eine grüne literarische Auszeit

Weißt du, woher das Wort „Papier“ stammt? Die Papyruspflanze, die seit 3.000 v. Chr. von Griechen und Römern als „Papier“ genutzt wurde, diente hauptsächlich zur Niederschrift vertraglicher Vereinbarungen. Etwa 5.000 Jahre später sind schöne „Papyrus“-Sammlungen über Pflanzen erschienen. Also suche dir einen gemütlichen Platz auf der Couch und genieße!

Flora: 3000 Jahre Pflanzendarstellung in der Kunst

Schon wegen des Covers will man dieses Buch haben. Instand happiness. Es ist eine große Feier der Schönheit und Vielfalt von Blumen und Pflanzen. Oder wie die Herausgeber es beschreiben: „Das ultimative Geschenk für Gärtner und Kunstliebhaber mit 300 der schönsten und wegweisendsten botanischen Bilder aller Zeiten.“


House of Plants 

„Mit Sukkulenten, Luftpflanzen und Kakteen leben” lautet der Untertitel des Buches das zwei Designer und Stylistinnen aus Hampstead  zusammengestellt haben „in liebevoller Sprache und dem Sinn für echte Kreativität und Liebe für das, was sie tun”, darüber hinaus gibt es 91 weitere Magazine - plus ein paar nette DIY-Tipps!


Living with Plants

Bevor du losläufst, um Pflanzen zu kaufen, solltest du in den Buchhandel gehen und dieses Buch von Sophie Lee mitnehmen. Hier erfährst du, welche Pflanze in dein Haus passt und sogar in welchen Raum. Vom ersten Schritt bis zum Bau eines eigenen Terrariums, und du lernst wie man eine Kokedama Mooskugel oder einen hippen Macramé -Pflanzenhänger herstellt.

Urbane Botanik

Zwei Talente mit einer Leidenschaft für Pflanzen. Maaike Koster hat zu jeder Pflanze dieser Sammlung, ein einzigartiges Kunstwerk gemalt und Emma Sibley beschreibt in Urbane Botanik die Pflanzen und gibt Pflegetipps. Das Einzige, was uns etwas glücklicher gemacht hätte, wäre eine noch detailliertere Darstellung.


Das Museum der Pflanzen. Eintritt frei!

Illustratorin  Katie Scott und die Autorin Kathy Willis aus Kew, dem weltberühmten Zentrum für Botanik und Pilzkunde haben einen botanischen Garten zusammengestellt. Katie über die Zusammenarbeit am Buch mit dem Originaltitel „Botanicum“: „Es gibt etwas mehr als sieben Millionen getrocknete Pflanzen in Herbarien, die ich sehen durfte. Ich erhielt Zugang zu den Archiven, in denen sogar Darwins Werke zu finden sind. Ich konnte die Pflanzen in ihrer mineralischen Umgebung in den Gewächshäusern bewundern und stundenlang in den beeindruckenden Gärten herumlaufen, wo man Tage verbringen kann.” Diese immense Vorbereitung hat zu diesem botanischen Meisterwerk geführt. 
 

Zimmer mit Pflanze 

„Beim Indoor Gardening geht es nicht nur um die Pflanzenpflege, sondern auch um den Einsatz von Pflanzen als Wohnaccessoire, um den Stil und die Atmosphäre des Hauses zu verbessern.“ Schöne Einblicke bietet das Buch Zimmer mit Pflanze! Dank der Autorin und Innenarchitektin Kara O'Reilly und – so würde es wohl auf der Visitenkarte stehen – „Innenraum-Begrünungsdesigner und Royal Horticultural Society Chelsea Flower Show Goldmedaillengewinner" Ian Drummond.


Grün in Glas

Hast du dich auch schon gefragt, wie die hippen Conceptstores ihre Pflanzenwelten in die Flaschen bekommen? Judith Baehner gibt dir die Antwort (in niederländischer Sprache). Alles über Trend-Terrarien und fantastische Flaschengärten, mit vielen Schritt-für-Schritt-Fotos, die einem dabei helfen, selbst mit Pflanzen, gläsernen Flaschen und Töpfen loszulegen. 


Das Pflanzenlabor

Zimmerpflanzen sind schwierig oder langweilig? Absolut nicht! Man kann mit Grün nie etwas „falsch" machen. In den 1970er Jahren wuchs Judith Baehner in einem Zimmerpflanzendschungel auf, und seitdem ist das Grün um sie herum immer eine bleibende Anregung. Um auch andere zu inspirieren und ihnen Pflanzen und Grün näher zu bringen, hat sie das Buch „Het Plantenlab" geschrieben. Pflegen, sammeln, stylen, stecken und säen, für jeden machbar - man muss sich nur durch ein paar großzügig bebilderte Seiten einlesen.


Wonderplants

Zwanzig Hausbesuche auf der ganzen Welt, zeigen Räume, in denen Pflanzen eine Hauptrolle spielen, dokumentiert im Buch Wonderplants (in englischer oder niederländischer Sprache). Dieses Buch solltest du dir nur ansehen, wenn es dir nichts ausmacht richtig neidisch zu werden.  Inzwischen ist ein zweiter Band erschienen. Hier findest du ein kurzes Interview mit Co-Autorin Judith Baehner. 


Urban Jungle

Du möchtest mehr Pflanzen in deinem Haus und suchst nach Inspirationen und nützlichen Tipps? Das Buch Urban Jungle nimmt dich an die Hand und hilft dir auf deinem Weg. Mit Beispielen aus aller Welt, kannst du im Handumdrehen deinen eigenen Großstadtdschungel erschaffen.


Evergreen

Von Dachgärten über Balkone, Gewächshäuser und versteckte Innenhöfe. Im Buch Evergreen wirst du von den außergewöhnlichsten grünen Orten direkt vor deiner Nase willkommen geheißen. Nimm die Fährte und die Inspiration gleich auf!


Botanical style

Wie fügt man dem Interieur botanische Elemente hinzu? Selina Lake gibt die Antwort in ihrem Buch Botanical Style. Es erwarten dich jede Menge romantischer Einflüsse, kämpferische 70er Jahre Vibes und überraschende Wendungen. Mehr über die Autorin und ihre Arbeit findest du auf ihrem Blog.