Kleine Arbeiten im Frühlings-Garten

Erste To Do's für milde Tage

Das Wetter hat zwar noch keine tropischen Temperaturen zu bieten, aber ein paar Kleinigkeiten im Garten oder auf dem Balkon können bereits erledigt werden. Besonders an milden Tagen ist es wunderbar, wenn dort die Natur zum Leben erwacht. Unsere kleine To-do-Liste dient als Leitfaden für den Outdoor-Start.

Kleine Arbeiten im Frühlings-Garten Pflanzenfreude.de

Mähen und Säen

Es ist Zeit, die Beschaffenheit des Rasens zu begutachten. Ab jetzt sollte man Rasen wieder regelmäßig mähen und ihn zuvor auf kahle Stellen untersuchen. Auf diese können jetzt Grassamen ausgebracht werden, damit dort bald neue, saftige Halme sprießen. Wächst das Gras schlecht? Vielleicht sorgen hohe Sträucher, Bäume oder überhängende Zweige für zuviel Schatten.

Düngen

Durch Dünger wird der Boden im Garten fruchtbar und gesund. Das ist wichtig, denn die Pflanzen holen sich ihre Nährstoffe aus diesem Boden. Wir empfehlen, möglichst organische Düngemittel statt Kunstdünger zu verwenden und unbedingt die auf der Verpackung angegebene Menge zu berücksichtigen. Rasen und Gartenpflanzen können jetzt gedüngt werden, die dann bei ihrem Wachstum oder der Blütenbildung einen richtigen Spurt hinlegen.

Schneiden

Der richtige Pflanzenschnitt ist Voraussetzung für eine gute Blüte, heißt es. Außerdem hält er Pflanzen und Sträucher schön in Form. Jetzt ist eine gute Zeit, um Kletterrosen, Lavendel, Schmetterlingsstrauch und Hortensien (die am einjährigen Holz blühen) zu beschneiden. Bitte darauf achten, dass eine scharfe und saubere Gartenschere verwendet wird und mit Bedacht, aber auch ein bisschen Mut schneiden.


Vorbereitung

Stehen die Gartenpflanzen noch im Winterquartier, in einem kühlen Zimmer oder einem Schuppen? Wir können sie langsam aus ihrem Winterschlaf aufwecken, indem wir ihnen regelmäßig etwas Wasser geben. So bereiten wir sie vorsichtig auf die kalte Welt da draußen vor. Wenn es dort wieder etwas behaglicher ist, dürfen sie endlich in Freie zurück.

Frostschutz

Gibt es nochmal Frost? Dann sollten wir die empfindlichen Blüten, zum Beispiel an Obstbäumen, schützen. Man kann sie mit Luftpolsterfolie warm einpacken, damit wir uns auch nach dem Frost noch an den schönen Blüten erfreuen können.

Pflanzen

Ein paar widerstandsfähige Pflanzen können wir jetzt schon draußen einpflanzen. Es gibt nämlich einige Kraftpakete, die es schon jetzt auf der Terrasse ganz herrlich finden und dort gern für etwas Farbe sorgen. In diesem Artikel listen wir einige dieser frühblühenden Pflanzen auf.