Trend: Basteln mit Orchideen

Eine auffällige Bühne für eine ungewöhnliche Pflanze
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Ein neuer Basteltrend geht um: Im Rahmen unserer regelmäßigen Tipps und Anleitungen wollen wir dir dieses Mal etwas Neues präsentieren: eine lebendige Kulisse für Orchideen, die dich verzaubern wird.

Orchideeën Mooiwatplantendoen.nl

Die langen Winterabende nahen an denen man zu Hause sitzt und eine schöne Beschäftigung sucht. Basteln steht in diesem Jahr besonders hoch im Kurs. Und zwar mit ganz außergewöhnlichen Pflanzen. Mit den edlen Orchideen, erschaffst du einen märchenhaften Raum im Raum, bei dessen Gestaltung deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt sind. 

Spannende Miniaturwelten

Erzeuge eine geheimnisvolle Stimmung, indem du ungewöhnliche Orchideen als zentrale Gestaltungselemente in deinem „Tableau Vivant“ inszenierst. Wenn du eine besondere und eher exotische Stimmung bevorzugst, sind Brassia, Paphiopedilum und Zygopetalum bestens geeignet. Wenn du eine märchenhaftere Stimmung erzeugen willst, bieten sich Cattleya und Dendrobium an.

Verschiedene Orchideen perfekt in Szene gesetzt - Pflanzenfreude.de

Und so geht’s

1. Baue aus vier Brettern eine Kiste mit etwa 75 cm Seitenlänge. Die Tiefe kannst du ganz nach deinem Geschmack und an den geplanten Standort anpassen. 20 bis 30 cm sollten es aber mindestens sein. Die Rückseite besteht aus einer Plexiglasplatte, die in unserem Beispiel mit einigen breiten Pinselstrichen in der Farbe der Orchideenblüten bemalt wurde.

2. Kleide das Innere der Kiste mit Moos aus und lasse deiner Phantasie dabei freien Lauf. Ob Heißklebepistole, Leim oder Tacker: Tausend Wege führen ans Bastelziel. Bedecke auch einen Teil der Rückwand mit Moos, um eine schöne Perspektive zu schaffen.

3. Wickel die Orchideen im Kokedama-Stil ebenfalls mit Moos ein und platziere sie auf ihrer Bühne.

4. Lichteffekte (z. B. mittels Lichterketten oder LEDs) hinter der Rückwand oder in der Box können einen magischen Effekt erzeugen, und eine Tillandsia usneoides verleiht dem Ganzen den letzten Schliff. Natürlich kannst du all deine eigenen kreativen Ideen integrieren, indem du zum Beispiel Äste oder Steine hinzufügst.