Die Kalanchoe: Vom Pflegetipp zum Stylingtrick

Sie begeistert drinnen und draußen

Die Kalanchoe ist eine kleine, aber äußerst kräftige Fettpflanze mit charakteristischen, leuchtenden Blüten. Diese Blüten gibt es in einer Vielzahl von Farben, variierend von Weiß und Rosa über Rot und Gelb bis Orange oder Violett. Die Farben bilden einen herrlichen Kontrast zum glänzend grünen Blattwerk.

Pflanze für drinnen und draußen

Besonders schön: Die Kalanchoe macht sich nicht nur sehr gut als Zimmerpflanze, sie fühlt sich im Sommer auch auf Balkon und Terrasse pudelwohl. Wenn also die Tage wieder länger sind und die Nächte kürzer, liebt die Kalanchoe es draußen zu stehen und sie blüht mit noch mehr Überzeugung, als drinnen auf der Fensterbank.  

Variieren mit der Kalanchoe

Schon mit einem Blick auf das schöne Wetter, das alle sehnsüchtig erwarten, haben wir ein paar nette Stylingtipps für Sie. Kaufen Sie einige Kalanchoe in verschiedenen Farben und setzen Sie sie alle zusammen in einen großen Topf, kombiniert zu einem blühenden Farbspektakel. Oder hängen Sie einige Kalanchoe an die Wand auf Ihrer Terrasse. Wetten, dass sich das sommerliche Gefühl umgehend einstellt?

Die Kalanchoe begeistert drinnen und draußen - www.pflanzenfreude.de

Unkomplizierte Mitbewohnerin

Die Kalanchoe ist nicht nur schön, sondern auch völlig unkompliziert. Die Pflanze hat viel zu geben und verlangt dafür kaum eine Gegenleistung. Gießen Sie im Sommer zwei Mal in der Woche mit etwas Wasser. Geben Sie dem Wasser einmal im Monat etwas Flüssigdünger hinzu und die Pflanze trotzt jedem Wetter. In Bezug auf die Temperatur stellt sie nur geringe Ansprüche. Platzieren Sie sie aber auf jeden Fall an einem helleren Standort. Wenn Sie dies berücksichtigen, ist Ihre Kalanchoe gut in Form und Sie können jahrelang Freude an ihr haben.

Kalanchoë_mooiwatplantendoen.nl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr über die Kalanchoe

Haben wir Sie inspiriert und Sie möchten mehr über die Kalanchoe wissen? Dann werfen Sie einen Blick auf diese Website.