Pflanzen tun gut

Wir inspirieren weiter

Auch wenn die aktuelle Situation dazu führt, dass wir unsere Agenda überdenken, möchten wir weiterhin eine Quelle grüner Inspiration sein und dazu beitragen, die Einschränkungen in den kommenden Wochen angenehmer zu gestalten. Dazu gehören Inhalte, die uns ein gutes Gefühl schenken und die unseren Alltag mit einer Portion Natur bereichern. Inhalte, die Freude bereiten, Wissen näher bringen und die man mit gutem Gewissen teilen kann. Es heißt nun, mit einfachen Ideen und Aufmerksamkeiten kreativ zu werden: Kerzen auf dem Balkon, um allen Menschen im Gesundheitswesen zu danken. Einkaufen im Laden an der Ecke für den älteren Nachbarn, der zuhause bleiben muss. Die Gesellschaft und Pflege unserer Pflanzen, um uns auszurichten, achtsam zu bleiben, uns zu fokussieren.

Pflanzen tun gut Pflanzenfreude.de

Pflanzen mit Botschaft

Unsere Welt ist weiterhin die der grünen Wohlfühl-Momente. Wir beflügeln den Geist und laden zum Träumen ein, damit wir auch jetzt nicht vergessen, dass Pflanzen treue Gefährten sind und ihre Gegenwart einfach gut tut. Auch wenn wir uns aktuell nur online über Pflanzen austauschen können, erdet uns dieses Thema immer wieder neu. Gerade jetzt, wo wir viel Zeit zuhause verbringen, können wir noch mehr über unsere grünen Mitbewohner erfahren und ihnen Zeit widmen. Wir können uns schlau machen über bestimmte Sorten, unsere Zimmerpflanzen pflegen und Garten oder Balkon so richtig auf Vordermann bringen. Manche Pflanzen haben sogar ihre eigene Symbolik: Zum Beispiel steht Jasmin für Stärke, die Yucca für Schutz, Cymbidium für Freundschaft und die Echeverie für Ausdauer.

Zeit für Innenschau und Ruhe

Viele von uns sind gerade gezwungen zu entschleunigen. Ein eigener, grüner Zufluchtsort hilft uns dabei und lässt uns Kraft tanken. Auch die Beschäftigung mit der Natur und die Hände in der Erde beruhigen den Geist und lassen uns mehr im Hier und Jetzt ankommen. Für Outdoor-Bereiche wie Balkon und Garten gibt es im März bereits einige sinnvolle Arbeiten.

Botanik gegen Langeweile

Die meisten von uns sehen sich gerade auch mit der Herausforderung konfrontiert, dass die Kinder zuhause bleiben müssen. Ein kleiner Exkurs in die Pflanzenkunde macht nicht nur Spaß, sondern legt einen wichtigen Grundstein dafür, dass Pflanzen als wichtiger Bestandteil des alltäglichen Lebens wahrgenommen werden. Ein paar Ideen haben wir in diesem Artikel zusammengetragen.

Eintauchen in die Welt von Plant Design

Man kann nie genug über Pflanzen wissen. Auch die wunderbare Welt von Plant Design liefert schöne Inspirationen und Impulse für die eigenen vier Wände. In unseren kurzen Masterclass-Lektionen geben die Plant Design Experten Alexander Bond („Zurück zur Natur“), Philip van Traa („Den Wow-Effekt kreieren“) sowie die beiden Damen von Ro Co aus London („Mehr Kreativität leben“) Tipps und Tricks und präsentieren interessante Einblicke in ihre Arbeit. Wer dann direkt loslegen möchte, findet unter anderem einen Schritt-für-Schritt-Plan sowie spezielle Ideen für kleine Räume auf unserer Website.

Was können wir tun?

Wir möchten dazu beitragen, die aktuelle Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten und freuen uns über jeden Tipp oder Wünsche und Anregungen, was wir jetzt aus der Welt der Pflanzen tun können, um das Leben schöner zu machen. Schreibt uns auf Facebook, Instagram oder per E-Mail an redaktion@pflanzenfreude.de. Und verbreitet weiter die wunderbare Welt der Pflanzen mit dem Hashtag #pflanzenfreude.