PLANT DESIGN MASTER: ALEXANDER BOND

Biophilia-Designer und Plant Design Master

Wir freuen uns, unsere Plant Design Master zu präsentieren. Hier gibt es alle Infos und Hintergründe zu den Personen hinter den Plant Design Masterclasses. Sie alle sind Menschen, die für Plant Design leben und auf ihrem Gebiet führend sind. Dieser Artikel widmet sich Biophilia-Designer Alexander Bond.

Alexander Bond ist Biophilia-Designer und Gründer von Biophilic Designs in London. Wir haben mit Alexander über seine Leidenschaft für Pflanzen gesprochen, über sein Traumprojekt und darüber, woher er seine Inspiration bezieht.

PLANT DESIGN MASTER: ALEXANDER BOND pflanzenfreude.de

Biophiles Design als Berufung

Acht Stunden am Tag in einem langweiligen, grauen Büro arbeiten: Das macht niemanden glücklich. Alexander Bond vermisste die Natur so sehr, dass er seinen Job kündigte und sich als Biophilia-Designer selbstständig machte. „Durch die Arbeit in einem so unnatürlichen Raum wurde mir klar, dass ich mich mehr mit Grün umgeben wollte“, erzählt er. Jetzt beschäftigt sich Alexander täglich damit, Gebäude zu begrünen – und zwar innen und außen. Alexander wuchs in einer Familie von Landwirten auf, aber das war nicht der einzige Grund, warum er sich mehr Natur in seiner Umgebung wünschte. „Ich glaube, dass die Leidenschaft für Pflanzen angeboren ist“, sagt er. „Wir Menschen wollen wieder eine Verbindung mit der Natur aufbauen. Es hat einen enormen Einfluss darauf, wie wir den Raum um uns herum beurteilen, aber auch darauf, wie wir uns selbst fühlen.“

Grüne Inspiration finden

Inspiration für neue Plant Design-Projekte findet Alexander beim Besuch von Gartencentern auf der ganzen Welt. Dort lernt er die heimischen Pflanzen kennen und entdeckt interessante Möglichkeiten, wie Pflanzen in städtischen Gebieten eingesetzt werden. Alexander: „Ich lasse mich auch von Büchern inspirieren, durch Online-Recherchen und durch Instagram. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und neuen Pflanzenarten zum Ausprobieren.“

Stolz auf Plant Design

Das Plant Design-Projekt, auf das Alexander besonders stolz ist, ist ein Büro-Projekt. Innerhalb des Projekts wurde unter anderem den dortigen Mitarbeitern eine Pflanze für ihren Arbeitsplatz zugewiesen. Bereits kurze Zeit später wurden den Pflanzen Namen gegeben und man begann, sich intensiv um sie zu kümmern. „Das hat mich enorm stolz gemacht. Und es hat mich auch darin bestätigt, dass wir uns unbewusst von der Natur angezogen fühlen.“ 

Alexanders Traumprojekt ist ein Projekt im Gesundheitswesen. „Dort gibt es viele strenge, weiße Räume, in denen kaum Interaktion mit der Natur stattfindet“, sagt er. „Wenn die Menschen in einer Umgebung mit Pflanzen genesen, können Pflanzen helfen, das körperliche und geistige Wohlbefinden zu verbessern. Die Kraft der Natur kennt keine Grenzen. Es wäre ein Traum, Gesundheitseinrichtungen wieder ins Gleichgewicht bringen.“

Das ideale Plant Design-Haus

Plant Design lässt sich nicht nur in Unternehmen und Institutionen umsetzen. Plant Design macht sich auch zuhause gut. Alexander sieht sein ideales Haus schon vor sich, und es ist zu 100% nach unserer Plant Design Maxime eingerichtet – Plant first: ein üppig mit Pflanzen ausgestatteter Raum à la „Hängende Gärten von Babylon“. „Ein Raum mit Insekten und Vögeln, die um eine große Anzahl verschiedener Pflanzenarten herumfliegen und so für eine vielfältige, grüne Umgebung sorgen. Es wäre toll, wenn ich irgendwo einen Wasserfall oder Teich anlegen könnte. Das Design würde durch die richtige Farbgestaltung, die Verwendung natürlicher Materialien und eine dezente Beleuchtung, die das natürliche Licht ergänzt, unterstützt werden.“

Neugierig auf Alexanders Masterclass? Zu finden ist sie hier.

Auch die beiden anderen Masterclasses „Den Wow-Effekt kreieren“ und „Mehr Kreativität leben“ können hier auf Pflanzenfreude.de entdeckt werden.